Aktuell sind folgende Workshops vom Tanztheater Dritter Frühling ausgeschrieben:

1) "Umwerfend Standhaft"

Eine physische Recherche zur (menschlichen) Standfestigkeit

Das Weltgeschehen ist zurzeit turbulent, schwankend und fragil. Wir sind Teil dieser bewegten Welt. Wie standhaft sind wir, wie gehen wir damit um?
 
Standhaftigkeit lässt sich tänzerisch sehr bildhaft übersetzen, zum Beispiel mit den Synonymen wie aufrecht, feststehend oder gar bockbeinig.
Stellt man sich die Standhaftigkeit als Teil eines Kontinuums vor, dann ist Fallen, gefolgt von Liegenbleiben einerseits, und Springen, gefolgt von Fliegen am anderen Ende der Achse.
Genau da setzt der Workshop an.
Das Augenmerk wird auf diese Zusammenhänge und scheinbaren Widersprüche gerichtet und der Standhaftigkeit wird besondere Beachtung geschenkt.
Physisch nehmen wir uns all den Qualitäten rund um dieses Thema an und loten die Festigkeit in ihrer Vielfalt aus.
Zudem setzten wir uns mit dem vielleicht teils unvertrauten Fallen auseinander. Einzig liegenbleiben wollen wir nicht.Denn dies würde ja bedeuten, wir wären als Individuen handlungsunfähig.

 
Kursleitung: Lucía Baumgartner (InFlux Tanzkompanie, Bern)
 
Teilnehmerzahl: mindestens 10, höchstens 16 TeilnehmerInnen
 
Kursdaten:     9. bis 11. August 2018
Kurszeiten:     jeweils 10.00 – 15.00 Uhr, mit einstündiger Mittagspause
Kursort:          Backstage Studio, Hardstrasse 81, 8004 Zürich
                        Do u. Fr. grosser Saal, Sa kleiner Saal
 
Kurskosten:
Mitglieder Tanztheater Dritter Frühling: 200 CHF
Nichtmitglieder: 250 CHF
Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.

Anmeldung bis 20. Juli 2018 unten oder an mail@dritter-fruehling.ch

 

 2) "Tanzmarathon"

Als Basis für diesen Workshop und die theatrale und tänzerische Arbeit dient uns das Theaterstück „Auch Pferden gibt man den Gnadenschuss“, adaptiert nach dem gleichnamigen Film „They shoot horses, Don’t they“ von Sidney Pollack, der die Weltwirtschaftskrise von 1930 zum Thema hat.

Im Herbst 2017 hatten sich ca. 30 Mitglieder des Vereins TT3F zu einer Retraite zurückgezogen. Eine Auswertung dieser Retraite hat ergeben, dass viele Senior*innen mit Ängsten in die Zukunft blicken.
Dabei stehen Themen wie Altersarmut, Einsamkeit im Alter, Mediatisierung, Generationenkonflikte, Kampf um AHV und anderes im Vordergrund. 
In diesem Workshop möchten wir für einmal in die Zukunft schauen und einen Blick auf das Leben von älteren Menschen im Jahre 2050 werfen.
Bei diesem Blick in die Zukunft soll ein Blick in die Vergangenheit mittels der beiden künstlerischen Vorlagen helfen: Wir blicken zurück in eine mit der heutigen vergleichbare Zeit voller wirtschaftlicher Unsicherheit, in welcher die Menschen mit einigen der obigen Ängste ganz konkret und real zu kämpfen hatten.


Aus dem Workshop soll ein generationenübergreifendes Projekt mit jungen Profi-Tänzer*innen und Schauspieler*innen entstehen, welches im Frühling 2019 geprobt und im April 2019 in Zürich mehrere Male gespielt werden soll.
Während des Workshops werden nun Profis und Laien erstmals zusammenkommen, um zu obgenannten Inhalten miteinander zu arbeiten, einander kennen zu lernen und heraus zu finden, wie und in welcher Konstellation man im Frühling weiter proben möchte und wird.
 
Der Kurs richtet sich an alle Frauen und Männer, die Lust an der Improvisation, am Tanz und Theater und Freude an einer inhaltlichen Auseinandersetzung zu den oben beschriebenen Themen haben.
 

Kursleitung: Roger Nydegger und Beatrice Goetz

Kursdaten           20. Bis 23. August 2018                    
Zeiten: jeweils 10 bis 15.00 Uhr, incl. 45 min Mittagspause 
                                             

Ort:                     Backstage Studio, Hardstrasse 81, 8004 Zürich                          
 
Kurskosten:        
Mitglieder Tanztheater Dritter Frühling: 270 CHF

Nichtmitglieder: 310 CHF                                                                             

Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. 

Anmeldung bis 18. August 2018 unten oder an mail@dritter-fruehling.ch

 

Wichtig: Auch allfällige kurzfristige Abmeldungen von einem Workshop sind, mit Begründung, an die Adresse mail@dritter-fruehling.ch zu richten!

 

Anmeldung

Nach oben springen...